16. Juli 2024

Schwerer Unfall Fontanestrasse / Schillerstrasse

Am Freitag, den 29.09.2022, ereignete sich gegen 22 Uhr in der Kurve Schiller-/Fontanestrasse ein schwerer Unfall. Mutmaßliche Ursache war überhöhte Geschwindigkeit.
Die Initiative jetzt30.de (wir berichteten) vermutet die Ursache in Raserei durch sportliche Fahrer, die diese Strasse und insbesondere diese Kurve in den Abend- und Nachtstunden gern nutzen.
Dabei kam das unfallverursachende Fahrzeug von der Fahrbahn ab und landete auf dem Fußgängerweg, wobei es den Bordstein beschädigte und ein Verkehrsschild vollständig zerstörte (siehe Fotos).
Initiative jetzt30.de dazu: "Der nächtliche „Drift“ entwickelt sich zum Hobby. Zum Glück waren keine Fußgänger und Radfahrer auf dem Bürgersteig und zum Glück stand niemand an der Bushaltestelle!".

Die Verkehrsbehörde in Nauen indes sieht keinen Handlungsbedarf. So heisst es in ihrer Stellungnahme: "Im Weiteren sind Beschränkungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit anzuordnen, wenn aufgrund der besonderen örtlichen Verhältnisse eine Gefahrenlage besteht, welche das allgemeine Risiko einer Beeinträchtigung der durch die StVO geschützten Rechtsgüter erheblich übersteigt. Eine derartige Gefahrenlage ließ sich in der Örtlichkeit uhd erfreulicherweise auch in den Unterlagen der Polizei nicht feststellen."

Zumindest eine Verkehrsberuhigung des Bereichs zur Lärmverringerung wäre möglich. Ein Lärmgutachten soll laut Bürgermeister Richter beauftragt werden, um eine Geschwindigkeitsreduzierung zu ermöglichen.

Die Initiative jetzt30.de weiter: "Auch regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen der Polizei erfolgen seit langer Zeit nicht mehr. Ein Anschreiben der zuständigen Revierpolizisten brachte bisher kein Erfolg (traurigerweise nicht einmal eine Reaktion / Rückmeldung)."
Ein Anwohner: "Was muss hier eigentlich passieren, bis jemand aktiv wird?".

Kommentar verfassen

 WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner